Startseite

Bio vegane SoLawi Guter Grund in Wölfersheim in Kooperation mit ErnteanteilnehmerInnen aus Frankfurt

Auf einer von unserer SoLawi gepachteten 1 ha Fläche vom Biolandhof Dieffenbach,  nördlich von Wölfersheim, werden ca.35 verschiedene Sorten an Gemüse, für 80 Haushalte für den Wölfersheimer u. Frankfurter Raum, von einem von uns angestellten Gemüsegärtner, 4 Minijobberinnen und Menschen die immer wieder mal Freude haben in der Erde zu wühlen und mit ein Teil des Teams zu sein angebaut. 

Eine Abholstationen, sogenanntes Depot befinden sich eine in Wölfersheim als auch in vier in Frankfurt am Main (Innenstadt, Seckbach, Nordend u. Offenbach).

Gründung der Bio-vegane SoLaWi Guter Grund Wölfersheim

Die Bio-vegane SoLaWi Guter Grund wurde im Februar 2020 durch eine Frankfurter Bio-vegane SoLaWi und einer Wölfersheimer Initiative (mit dem anstreben eine SoLawi zu gründen,) gegründet.

Das zufällige Kennenlernen der seit 2017 Frankfurter Bio-veganen SoLawi Vereins – , Wölfersheimer AktivistInnen und dem Wölfersheimer Biolandwirt Jens Dieffenbach,fand im Herbst 2019 auf einer Tagung in Butzbach über BioVeganen Landbau statt.

Die  BioVeganeSoLawi aus Frankfurt, war bis dahin schon länger erfolglos auf der Suche, nach einem Grundstück und GärtnerInnen/Landwirt mit denen sie BioVeganes Gemüse anbauen konnten.

Gleichzeitig wurde in der Wölfersheim Nachhaltigkeisgruppe schon länger überlegt, wie und mit welchem Landwirt eine SoLawi vor Ort gegründet werden könnte.

Denn nach Überlegungen bzgl. Lösungsansätze wie ein nachhaltiges Leben aktuell und  auch für nächste Generationen aussehen könnte, kamen wir darauf, daß die Lösung vor der Haustür liegt

Nahrungsanbau vor Ort ohne lange Transportwege mit fossilen Ressourcen, die immer mehr Logistigzenten, Straßen fruchtbarste eh schon begrenzte Böden geopfert werden, trotz stetig steigender Weltbevölkerung. Das Anstreben war gesunde leckere Nahrungsmittel Biologisch möglichst vor Ort anzubauen, saisonal, verpackunsfrei, artenschützend.

Nach der Tagung kamen wir nochmal intensiver ins Gespräch, ob wir nicht eine gemeinsame SoLawi entwickeln könnte, denn Pachtfläche war Wölfersheim genug verhanden,

auch für Frankfurter Mitglieder Gemüse anzubauen mit gemeinsamer Vereinsstruktur.

Eine Intressiertenversammlung für ein gemeinsames Vorhaben fand im Januar 2020 in Wölfersheim statt.

Darauf folgte im Februar 2020 die Gründung eines gemeinsamen Vereins die „Bio vegane SoLaw Guter Grund“ Mitgliederversammlung mit der ersten Bieterrunde.

Es wurde ein ha Acker vom Biohof Dieffenbach gepachtet, (u. eine Zusammenarbeit erwirkt,)

eine Gärtnerstelle und eine Minijobstelle geschaffen und  besetzt.

Ab 1. März konnten wir mit 75 ErnteanteilnehmerInnen starten und 40 verschiedene Sorten an Gemüse anbauen.

Und so funktioniert’s:

Anfang jeden Kalenderjahres gibt es eine Mitgliederversammlung.

Hier wird in einem groben Entwurf der Anbauplan und das Jahresbudget für das Wirtschaftsjahr vorgestellt.

Daraus errechnet sich ein monatlicher Richtwert pro Ernteanteil.

Die Mitglieder geben in einer geheimen Bieterrunde den sie Monatlich bezahlen möchten und können so wird die Bieterrunde in der Realität mehrfach durchgeführt, so lange bis das Jahresbudget durch alle abgegebenen Angebote gedeckt ist. Die Mitgliedschaft gilt dann immer für ein Jahr von 1. März bis Ende Februar.